Blog (Seite 2)

Blog (Seite 2)

Apostelgeschichte 1

Das Lukasevangelium – Teil 2 Das Lukasevangelium? Sind wir nicht in der Apostelgeschichte? Genau richtig! Aber die Apostelgeschichte ist genau genommen die Fortsetzung des Lukasevangeliums. Schauen wir nocheinmal in die ersten Verse des Lukasevangeliums: Nachdem viele es unternommen haben, einen Bericht über die Tatsachen abzufassen, die unter uns völlig erwiesen…

Johannes 20

In Kapitel 20 wird von der Auferstehung unseres Herrn berichtet. Darauf sind wir in den letzten Evangelien bereits eingegangen. In diesem Kapitel möchte ich gerne den Fokus auf die Verse 31-31 legen: Das Ziel des Evangeliums Noch viele andere Zeichen tat Jesus vor seinen Jüngern, die in diesem Buch nicht geschrieben sind. Diese aber sind geschrieben, damit ihr glaubt, daß…

Johannes 19

Der unschuldige muss leiden Nachdem das Volk seine Entscheidung getroffen hat, lieber den Verbrecher freizulassen, anstatt Jesus, den unschuldigen, wurde Jesus also ins Gefängnis geworfen, wo er von den Wärtern misshandelt wurde. All das wurde bereits im Alten Testament vorhergesagt: Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, ein Spott der Leute und verachtet vom Volk. Alle,…

Johannes 18

Nachdem Jesus sein sogenanntes „Hohepriesterliches Gebet“ in Johannes 17 gesprochen hat, in welchem er für die Einheit seiner Nachfolger bittet, beginnt nun die Passionsgeschichte. Dieses Gebet steht nicht zufällig an dieser Stelle. Jesus wusste, was die Jünger in den Kommenden Tagen erwarten würde. Sie würden Angst haben und verunsichert sein. Wie sie damit umgehen und…

Johannes 17

Das Problem mit der Wahrheit Wir stehen vor einem Problem: Es gibt zu viele „Wahrheiten“, die nicht alle gleichzeitig wahr sein können. In unserer Zeit (auch „die Postmoderne“ genannt) gibt es keine absoluten Wahrheiten. Was für mich stimmt, muss für dich nicht stimmen. Bei einigen Dingen stimmt das ja: Ich kann den Winter schön finden und das mag…

Johannes 16

In der Welt habt ihr Angst… Jesus macht kein Geheimnis daraus, dass unser Leben nicht leicht werden wird. Er weist seine Jünger schon vorher darauf hin, dass sie in dieser Welt vor Herausforderungen gestellt werden. Nun haben sie Angst, weil er weggeht. Wenn Jesus bei uns ist, kann er uns beschützen! Aber wenn er weg ist… wer sorgt für uns? Drei Jahre waren…

Johannes 15

Ohne Jesus sind wir aufgeflogen Es hat ein wenig mit unserem Wunsch nach Selbstverwirklichung zu tun: Wir versuchen, selbst gut dazustehen und unter den Leuten einen guten Eindruck zu erlangen. Wenn es dabei jedoch nur um meinen Stolz und Ruf geht, lebe ich in diesem Sinne abseits von Jesus. Er will der Mittelpunkt meines Lebens sein. Zurecht – schließlich hat er…

Johannes 14

Es geht weiter! Was ich für gestern Versprochen habe, starte ich heute. Nach einer kleinen Elternzeit greifen wir heute den Blog laut Leseplan bei Johannes 14 wieder auf. Sind in den vorherigen Kapiteln Fragen aufgetaucht? Gab es Unklarheiten oder hast du etwas entdeckt, was dich besonders gestärkt/ ermutigt oder herausgefordert hat? Schreib es mir gerne unten in die…

Johannes 2

An diesem Punkt muss ich der römisch-katholischen Kirche recht geben: Wir müssen Maria, der Mutter Gottes, völlig gehorsam sein. Ich habe es zu meinem höchsten Lebensziel gemacht, auf ihr Wort zu hören. Denn ihre einzige Aussage in der gesamten Bibel lautet: „Was Jesus euch sagt, das tut!“ (Johannes 2,5). Das erste Wunder Hast du dir schon einmal Gedanken…

Johannes 1

Jedes Evangelium hat seinen eigenen Schwerpunkt. Matthäus wollte den Juden aufzeigen, dass Jesus tatsächlich der wahre Nachfolger Davids und der wahre König sei. Markus legte seinen Fokus darauf, dass Jesus ein wahrer Mensch und Freund war. Im Lukasevangelium sahen wir einen sorgfältig recherchierten, chronologischen Bericht über das Leben von Jesus. Johannes, der vierte…
Skip to content